Seiten

Mittwoch, 7. Oktober 2015

Klassische Donauwellen mit dem Wunderteig .....



Mein Sonntagskuchen: Donauwellen   (mit dem "Wunderteig")

4 Eier mit 200 g Zucker schaumig rühren
200 ml neutrales Öl
200 ml Milch
(- man kann aber jede andere beliebige Flüssigkeit nehmen , wie Orangensaft , Eierlikör , Kokosmilch , Bailey ...)
1 Pck. Vanillezucker
300 g Mehl ,1 Pck. Backpulver ............................ 1 Min/ Stufe 5
3/4 des Teiges aufs gefettete Blech oder in eine Form streichen
zum restlichen Teig Backkakao rühren und klecksweise auf den hellen Teig geben
darauf ein Glas Sauerkirschen verteilen
Im nicht vorgeheizten Backrohr bei 180° ca. 35 - 40 Minuten backen (Stäbchenprobe!)
- 1 Pck. Puddingpulver mt 400g Milch und 3 EL Zucker kochen, erkalten lassen
- 250g Butter schaumig rühren, erkalteten Pudding löffelweise unterrühren
- Puddingmasse auf den Kuchen streichen
- mit Schokoglasur bestreichen ....

Gutes Gelingen und Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen